Hier erhalten Sie aktuelle Informationen über neue Produktionen, Projekte und Aktivitäten des Theater Q-rage:
Spendenaufruf korrigiertMagalie spricht darüber wie es ihr gerade so geht in der q-ragierten Quarantäne und erklärt den Spendenaufruf von Q-rage bei YouTube. -> VideoQuarantäne Chat I
So ganz ohne Auftritte für eine unbestimmte Zeit, da bleiben viele Freunde zuhause... Spontan und voll improvisiert, etwas chaotisch, aber von Herzen: ein q-ragiertes Video mit einem Wiedersehen von alten Freunden -> Video YouTube

Durch die Coronakrise sind zahlreiche Auftritte mit unserem Präventionstheater an Schulen sowie unsere Kulturveranstaltungen abgesagt worden und werden auch noch in nächster Zeit abgesagt. Der Soforthilfefonds der Regierung ist nur für Selbständige da, die in den nächsten 3 Monaten ihre betrieblichen Ausgaben nicht decken können. Da wir nicht viele betriebliche Ausgaben haben, bekommen wir eher nur eine winzige Unterstützung. Seit Mitte März sind alle Auftritte eingestellt - auf unbestimmte Zeit. Uns erreichen schon Absagen für Juli. Im Frühjahr verdienen wir im Kulturbereich/ mit Engagements normalerweise gut, so dass wir das für uns wichtige, existenzielle Polster für die Pause während der Sommerferien schaffen können... Die Schauspieler/-innen, die in unseren Jugendtheaterstücken voller Herzblut alles geben, um junge Menschen zu berühren und zum Nachdenken anzuregen, sind von massiven Verdienstausfällen betroffen, ebenso wie die Techniker, die bei den Theaterstücken mit dabei sind und natürlich wir. Wir fühlen uns als freies, kleines Theater für unser Team mitverantwortlich und möchten Gelder sammeln, damit ALLE diese Krisenzeit überleben. Wir haben so wundervolle Erfahrungen mit unseren Theaterstücken an Schulen und spüren, wie Theater bei den Schülern/-innen andockt. Wir möchten auch weiterhin einen wichtigen Beitrag für die Bildungsarbeit leisten. Inhalte wie: Werte, Umgang miteinander, Verantwortung füreinander, Zivilcourage, Verhalten im Netz - Gewalt- und Extremismusprävention - damit wollen wir auch zukünftig an Schulen präsent sein ... Bis zum Sommer - oder sogar länger - sind die Schulen erst einmal mit dem Regelunterricht beschäftigt. Wann unser Präventionstheater wieder stattfinden kann, ist ungewiss... Die Unsicherheit, wann wir das, was uns am Herzen liegt, wieder tun und damit unseren Lebensunterhalt sichern können, ist groß.

Wir bitten um Unterstützung, damit die Q-rage Familie überleben kann! Von Herzen ein großes Dankeschön! Hier gehts zur Spendenkampagne bei gofundme.

Sie haben ein Ticket für ein Mord(s)dinner oder die BusKultour-Classic Tour und die Veranstaltung wurde aufgrund der Coronasituation abgesagt? Sie können Ihr Ticket bis zum 31. August direkt bei einem Mitarbeiter von Easyticket (Kartenhotline 0711 2 555 555) für einen anderen Termin umbuchen. Es gibt für alle ausfallenden Veranstaltungen Ersatztermine. Bei einer Umbuchung können Sie Ihr Ticket behalten, das wird sozusagen zur Eintrittskarte für die Ersatzveranstaltung. Falls beim Umtausch etwas für Sie unstimmig ist, dann melden Sie sich bitte direkt bei uns. Wenn ein Umtausch für Sie keine Option ist, dann können Sie das Geld von Easyticket zurückerhalten oder Sie sehen Ihr Ticket als Spende für uns Kulturschaffende an und geben es nicht zurück.

Wir danken Ihnen von Herzen, freuen uns wenn wir Sie ein anderes Mal als unsere Gäste begrüßen dürfen und wünschen uns allen viel Kraft um diese Ausnahmezeit GEMEINSAM zu meistern. Wir bauen darauf, dass in der Krise eine große Chance für uns alle steckt: Zusammenhalt, Besinnung auf wichtige Werte, Achtsamkeit.